Problemzone: Darm

Cottbus

Beginn: 17:30 Uhr

für Ärzte
4 Fortbildungspunkte beantragt

Chronische Diarrhoe, Reizdarmsyndrom und neuroendokrine Tumorerkrankungen 17.30 - 20.30 Uhr

20 €

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
wir versuchen erneut dieses Thema aufzugreifen. Hoffen wir das Beste. Die Liste von Erkrankungen, die direkt oder indirekt mit dem Darm zu tun haben, ist lang. In dieser Fortbildungsveranstaltung wollen wir uns einige speziellere Themen davon herauspicken.

Im ersten Teil werden wir uns einem sehr häufigen „Performance-Problem“ des Darmes widmen: der Diarrhoe. Dabei soll die vielfältige Differenzialdiagnostik speziell im Hinblick auf die Abgrenzung des Reizdarmsyndroms im Fokus stehen. Dies übernimmt als bekannter Experte und Fachreferent aber auch Buchautor Prof. Dr. med. Thomas Frieling.

Im zweiten Vortrag haben wir eine spannende Exkursion in das Mikrobiom des Darmes geplant. Die Veröffentlichungen und Erkenntnisse zur Darmflora und deren Einfluss auf unterschiedlichste Stoffwechsel- und Körperfunktionen sind in den letzten Jahren exponentiell angewachsen. Dysbalancen im Mikrobiom stehen im Verdacht bei einer Vielzahl von Erkrankungen eine tragende oder begünstigende Rolle zu spielen. Prof. Dr. med. André Gessner wird uns erklären, wie viel Substanz diese neuen Erkenntnisse haben und wie wir sie zukünftig nutzen könnten.

Im abschließenden Teil der Veranstaltung wollen wir uns auf das sehr spezielle und mitunter, aufgrund der Seltenheit der Erkrankungen, zu Unrecht vernachlässigtes Gebiet der neuroendokrinen Tumore wagen. Diese sind, wenn sie frühzeitig erkannt werden, ausgezeichnet behandelbar. Prof. Dr. med. Hans Scherübl wird unsere Sinne hinsichtlich der labordiagnostischen und bildgebenden Früherkennung schärfen und darüberhinaus Einblicke in die endoskopische Behandlung der frühen Stadien
gastrointestinaler neuroendokriner Tumore geben.

 

17:30–18:25 Differenzialdiagnostik bei chronischer Diarrhoe & Reizdarmsyndrom
Prof. Dr. med. Thomas Frieling
(Facharzt für Innere Medizin, SP Neurogastroenterologie, Proktologie; Palliativmedizin und Medikamentöse Tumortherapie; Ärztlicher Direktor der Helios Privatklinik Krefeld)

18:25–19:30 Mikrobiom 2020: Strategien und Perspektiven für die personalisierte Medizin des 21. Jahrhunderts
Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. André Gessner
(Facharzt für Medizinische Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie, Molekularbiologe und Fachimmunologe; Universitätsklinikum Regensburg)

19:30–20:30 Neuroendokrine Tumore des Bauches
Prof. Dr. med. Hans Scherübl
(Facharzt für Innere Medizin; CA Klinik für Innere Medizin – Gastroenterologie, Gastro-intestinale Onkologie und Infektiologie am Vivantis Klinikum Am Urban)

Um diese Webseite für Sie optimal zu gestalten und Zugriffe zu analysieren, verwenden wir Cookies. Mit Klick auf Zustimmen erklären Sie sich damit einverstanden. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit widerrufen. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung