Infektmanagement – Diagnostik und Therapie bakterieller Infektionen

Cottbus

Beginn: 17:30 Uhr

für Ärzte
4 Fortbildungspunkte

17.30 - 20.30 Uhr

20 €

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
Infektionen stellen sowohl im ambulanten wie auch im stationären Bereich häufig eine therapeutische Herausforderung dar. Dabei sorgen insbesondere Infektionen
mit multiresistenten Erregern (MRE) für anhaltende Komplexität. Umso wichtiger ist der sorgsame und zielgerichtete Einsatz von Antibiotika.

Darüber hinaus sind die Empfehlungen für diese Infektionen in den Leitlinien überwiegend auf die intravenöse Therapie abgestellt. Doch wie soll die ambulante Betreuung der schwierigen und langfristig zu behandelnden Infektionen erfolgen? Gibt es auch dafür ausreichend Optionen?

Wir möchten Sie mit unserer Fortbildungsveranstaltung einladen sich von namhaften Referenten im Infektionsmanagement einiger ausgesuchter und besonders relevanter Krankheitsbilder auf den aktuellen Stand bringen zu lassen.

Die Einzelfachvorträge zu bakteriellen Wund-, Gelenk- und Protheseninfektionen und Staphylococcus-aureus-verursachten Infektionen werden abgerundet mit einem kurzen Einblick in das Arzneimittel-Monitoring bei Antibiotikatherapie.

Wir freuen uns Sie wieder zu einer qualitativ äußerst
ansprechenden Veranstaltung einladen zu dürfen.
Wir würden uns freuen, Sie begrüßen zu dürfen.
 

17:30–18:25 Wundinfektionen – Mikrobiologische Diagnostik und antibiotische Therapie
Dr. med. Ines Hoffmann
Fachärztin für Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie; ABS-Experte (DGKH), Leipzig

18:25–19:20 Antimikrobielle Therapien von Gelenk- und Protheseninfektionen
Prof. Dr. med. Andrej Trampuz
Facharzt für Infektiologie und Innere Medizin; Oberarzt der interdisziplinären Septischen Chirurgie, Sektionsleiter Infektiologie und septische Chirurgie am Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie (CMSC) Charité – Universitätsmedizin Berlin

19:20–19:35 Arzneimittel-Monitoring bei Antibiotikatherapie
Dipl.-Chem. Steffen Lutter
MVZ Gemeinschaftslabor Cottbus

19:35–20:30 Ambulantes Management von Staphylococcusaureus-Infektionen
Dr. med. Stefan Hagel
Facharzt für Innere Medizin, Infektiologie ABS Experte (DGI) und Krankenhaushygieniker (BÄK), Master of Science – Clinical Research & Translational Medicine am Universitätsklinikum

Um diese Webseite für Sie optimal zu gestalten und Zugriffe zu analysieren, verwenden wir Cookies. Mit Klick auf Zustimmen erklären Sie sich damit einverstanden. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit widerrufen. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung