Allgemein-medizinische Themen

Änderung der G-BA-Mutterschaftsrichtlinien

Vorsorgeuntersuchungen im Rahmen der Schwangerschaft sind obligat durch die „Richtlinien über die ärztliche Betreuung während der Schwangerschaft und nach der Entbindung („Mutterschafts-Richtlinien“) geregelt, die der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) beschließt.

Der G-BA hat jetzt eine Änderung der Mutterschaftsrichtlinie beschlossen, die die Durchführung der Urinsediment-Untersuchung bei Schwangeren ohne Verdacht auf Bakteriurie betrifft. Diese Änderung ist nach Veröffentlichung des Beschlusses im Bundesanzeiger am 28. Mai 2019 in Kraft getreten.


Bisher war die Urinsedimentuntersuchung u.a. neben dem Harnstreifentest ein obligater Bestandteil der bei Schwangeren geforderten Untersuchungen. Diese Untersuchungen sind von der Komplexziffer GOP 01770 abgedeckt und konnten nicht zusätzlich zu Lasten der GKV berechnet werden. Der G-BA hat jetzt nach einer IQWiG-Begutachtung festgestellt, dass keine validen wissenschaftlichen Daten existieren, die zeigen, dass ein generelles Screening auf asymptomatische Bakteriurie für die Schwangeren Vorteile bringt.
Vor diesem Hintergrund wurde das bisher für alle Schwangeren obligat geforderte Urinsediment gestrichen und gleichsam der Hinweis auf gegebenenfalls erforderliche bakteriologische Untersuchungen bei vorliegenden Risiken konkretisiert.

Der entsprechende Passus in den Mutterschaftsrichtlinien wurde daher vom G-BA angepasst.

Bisher:
„Untersuchung des Mittelstrahlurins auf Eiweiß, Zucker und Sediment, gegebenenfalls bakteriologische Untersuchungen (z. B. bei auffälliger Anamnese, Blutdruckerhöhung, Sedimentbefund)“.

Neu ab 28.5.19:
„Untersuchung des Mittelstrahlurins auf Eiweiß und Zucker, ….
…bakteriologische Urinuntersuchungen, soweit nach der Befundlage erforderlich (z. B. bei auffälligen Symptomen, rezidivierenden Harnwegsinfektionen in der Anamnese, Z. n. Frühgeburt, erhöhtem Risiko für Infektionen der ableitenden Harnwege).“

Im konkreten Fall bedeutet dies für die Zusammenarbeit mit unserem Labor, dass es nicht mehr erforderlich ist, Urinsedimente im Rahmen der Mutterschaftsvorsorge mit dem Sonderschein „S“ zu beauftragen, mit der anschließenden Verrechnung im Innenverhältnis per Sammelrechnung.
Allerdings ist weiterhin die Hämoglobinbestimmung Bestandteil der Komplexziffer GOP 01770 und darf wie bisher per Sonderschein angefordert werden, sofern Sie die Untersuchung nicht in der eigenen Praxis erbringen.

Die entsprechenden Veröffentlichungen des G-BA finden Sie unter:

1. G-BA-Beschluss zur Änderung der Mutterschaftsrichtlinie

https://www.g-ba.de/downloads/39-261-3740/2019-03-22_Mu-RL_Screening-asympt-Bakteriurie_BAnz.pdf

2. Tragende Gründe des G-BA zum Beschluss

https://www.g-ba.de/downloads/40-268-5670/2019-03-22_Mu-RL_Screening-asympt-Bakteriurie_TrG.pdf

Aktuelles

Allgemein-medizinische Themen
Änderung der G-BA-Mutterschaftsrichtlinien 05.06.2019

Vorsorgeuntersuchungen im Rahmen der Schwangerschaft sind obligat durch die „Richtlinien über die ärztliche Betreuung während der Schwangerschaft und nach der Entbindung („Mutterschafts-Richtlinien“) geregelt, die der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) beschließt.

weiterlesen
Allgemein-medizinische Themen
Biotin-Interferenzen bei Laboruntersuchungen 03.06.2019

Die Popularität von Biotin als rezeptfrei erhältliches Nahrungsergänzungsmittel hat zugenommen. Biotin, auch als Vitamin H und Vitamin B7 bezeichnet, wird häufig Multivitamin-Präparaten oder Schönheitsprodukten für Haare und Nägel zugesetzt und durch den Patienten selbstadministriert in höheren Dosierungen eingenommen.

weiterlesen
Fortbildung - Aufbereitung von Medizinprodukten 10.05.2019

Verpassen Sie nicht unsere "äußerst hygienische" Fortbildung zum Thema Aufbereitung von Medizinprodukten in Kooperation mit dem Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit.

Zur Veranstaltung

Labor-Rechner

Labor-Rechner für alle wichtigen Formeln und Einheiten.

 

Zu den Rechnern

Laborstandorte der Limbach Gruppe

 

Zum Laborfinder

Arbeiten in der Limbach Gruppe

 

 

Zu den Stellenangeboten