Fortbildung und Veranstaltungen

Aufgrund des raschen medizinischen Fortschritts - gerade auf dem Gebiet der Labormedizinischen Diagnostik - führen wir schwerpunktbezogene Fortbildungsveranstaltungen durch.

 
Hygiene in der Arztpraxis
Umgang mit MRSA-Trägern und Trägern anderer Erreger
 
Termin: 02.05.2018, 14:00 Uhr
 
Ort:* Gemeinschaftslabor Cottbus
Konferenzraum Ärztehaus (4. Ebene)
Uhlandstr. 53
03050 Cottbus
 
Anmeldung: fortbildung@labor-cottbus.de
 
Inhalte / Infos: Der Wunsch, in jedem Alter beschwerdefrei zu sein, führt u. a. zur breiten Anwendung medizinischer Maßnahmen, nicht selten unter Zuhilfenahme immer komplexer werdender Medizinprodukte bei Alters-, krankheitsbedingt oder medikamentös hervorgerufener relativer Immunschwäche. Dies führt bei allen positiven Effekten auch dazu, dass das Risiko für Infektionen ansteigt. Dabei muss immer wieder hinterfragt werden: Machen wir noch alles richtig in Bezug auf die Verhütung von Infektionen? Was können wir noch für unsere Patienten tun? Diese Veranstaltung soll der Auffrischung Ihres Wissens zur Händehygiene sowie zum Umgang mit Patienten mit multiresistenten Erregern dienen. Wir haben Fragen, die uns immer wieder erreichen, gesammelt und versuchen gemeinsam mit Ihnen Antworten zu finden.

Themenschwerpunkte:
• „„„„Händehygiene als wichtigste Maßnahme zur Verhütung der Übertragung von Krankheitserregern
„„• „„„„Hilfe – mein Patient hat einen multiresistenten Keim! Was kann ich mit ihm machen?

Referenten:
Dipl.-Ing. (BA) Anica Hannusch
(Hygienetechnikerin im Fachbereich Hygiene)

Dr. med. Anke Bühling
(Fachärztin für Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie)

Josephine Kaufmann
(Assistenzärztin in Weiterbildung)

Weitere interessante Fortbildungen für medizinisches Personal finden Sie in unserem Schulungsprogramm 2018.
 
Infos zum Download:
 Schulungsprogramm_2018_09.pdfGröße: 559 K